Digitales Sonderheft

BRIGITTE MOM Weihnachts-EXTRA - jetzt downloaden!

Schöne Bescherung für alle MOM-Fans: Rechtzeitig zur Adventszeit erscheint unser digitales Weihnachts-EXTRA zum Herunterladen. Darin: 32 Seiten Nervennahrung für den Weihnachts-Wahnsinn mit Kindern. Halleluja!

  • 45 Kommentare
  •  
  •  

"Ihr könnt uns doch nicht anfixen und dann keinen neuen Stoff liefern!" - immer wieder meldeten sich in den letzten Wochen Fans von BRIGITTE MOM und fragten, warum sie denn so lange auf das nächste Heft warten müssten. Nun, liebe Leserinnen, wir haben Sie erhört: Rechtzeitig zum Start der Adventszeit haben wir für Sie eine digitale Extra-Ausgabe erstellt - damit wir alle das Warten und das große Fest so gut wie möglich überstehen.

Das Weihnachts-EXTRA können Sie in unserem Premium-Bereich für 1,90 Euro als PDF herunterladen und dann angucken, ausdrucken, ausschneiden und (hoffentlich) anhimmeln.




Dafür bekommen Sie: festliche Mode ("Mama ist die Schönste"), Tipps für Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen, jede Menge Geschenkideen, "Beruhigungsmittel", die Großen und Kleinen Spaß machen, einen Deko-Check ("Die beste Krippe für mein Kind"), schnelle Rezepte aus der MOM-Weihnachtsbäckerei und natürlich viel MOM-Humor.

Hier können Sie das Weihnachts-EXTRA in unserem Premiumshop herunterladen

Hinweis: Das EXTRA gibt es nur zum Download, Sie können es nicht am Kiosk kaufen.

Das Weihnachts-EXTRA auf dem iPad

Ein Download über iTunes ist leider nicht möglich, aber hier ein Tipp, wie Sie unser EXTRA am besten auf dem iPad ansehen: Dafür einfach das PDF ganz normal über den Premiumshop einkaufen. Nach dem Bezahlen über Paypal oder Click&Buy öffnet sich die Datei automatisch. Zum Anschauen dann im Menü "in 'iBooks' öffnen" auswählen. So können Sie bequem bei Glühwein und Stollen durch das PDF blättern und es in Ihrem virtuellen Bücherregal ablegen.

Viel Spaß und stressfreie Weihnachten wünscht Ihre BRIGITTE MOM-Redaktion

Übrigens: Das nächste BRIGITTE MOM-Heft erscheint am 2. Mai 2013 am Kiosk - rechtzeitig vor Muttertag.

  • Artikel vom 30.11.2012