Rollenbilder
Mütter in Ost und West: Wie die Geschichte sie prägt

25 Jahre nach dem Mauerfall fragen sich zwei Mütter aus Ost und West, was sie eint, was sie immer noch trennt - und wie sie selbst von ihren Müttern beeinflusst wurden.

Nina Massek

Die West-Mutter

Für Nina Massek aus Berlin war immer klar, dass sie nach der Geburt ihrer zwei Kinder wieder arbeiten will - was ihre eigene Mutter bis heute nicht verstehen kann. Warum sie die Mütter aus dem Osten manchmal um ihre starken weiblichen Vorbilder beneidet, schreibt sie in ihrem Brief an Henrike.

Henrike Voigt

Die Ost-Mutter

Henrike Voigt blieb nach der Geburt ihrer Kinder zu Hause und ist in Dresden damit eine Exotin. Ihre eigene Mutter hat immer gearbeitet, man sah sich nur zum Abendessen. Warum sie das System "Vollzeit arbeitende Mutter" oft hinterfragt hat, schreibt sie in ihrem Brief an Nina.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  • Texte: Nina Massek und Henrike Voigt
{